• BRUCKNER - Weit Weg

  • GUSTAV - Alles Renkt Sich Wieder Ein

ERNST MOLDEN
Weisse Frau

Frequenns Literatouren – Holocaust-Gedenktag

Diesmal stehen die Literatouren ganz im Zeichen des Gedenkens an die Gräuel von totalitären Regimen. Zu hören sind drei Beiträge, nämlich eine Würdigung des kürzlich verstorbenen österreichischen Malers und Musikers Arik Brauer, außerdem wird das Buch von Ruth Klüger mit dem Titel „Weiter leben“ vorgestellt, in dem die im vorigen Herbst ihre Lebenserinnerungen über ihre Jugend in Vernichtungslagern, ihre Flucht und ihr späteres Leben in den USA niedergeschrieben hat. Sie und auch Arik Brauer litten unter dem Nationalsozialismus und haben es stets als ihre Aufgabe gesehen, immer wieder als MahnerInnen gegen das Vergessen aufzutreten. Als drittes noch ein Roman des israelischen Autors David Grossmann, der das Schicksal eines Mädchens im Jugoslawien Titos, das von der Geheimpolizei verhaftet und auf eine Gefängnisinsel gebracht wurde und dieses Trauma nie überwinden kann.

Diese Bücher werden Ihnen von Helene Fuchs und Hilde Unterberger vorgestellt und sind im guten regionalen Buchhandel erhältlich.

Viel Freude beim Lesen. Weitere Buchtipps von der Literaturredaktion von Radio Freequenns gibt es hier zum Nachhören!

In 3 Schritten zu deiner eigenen Sendung

  • 1. Erstelle ein kostenloses Nutzerkonto

    • 2. In welches Genre passt deine Sendung?

Ist das dein Ohrwurm?