• CLARA LOUISE - You Got It All

  • MARINA - Flowers

CYNDI LAUPER
Girls Just Wanna Have Fun

MI, 12.5.: Leitspital in Niederhofen

Im Infopoint am Mittwoch um 9 und 13 Uhr: Bericht über die Pressekonferenz der BürgerInneninitiative BISS (zu hören: Obmann Helmut Gassner, Vorstandsmitglied DI Michael Pretzler, Vermessungsingenieur und Bautechniker) gemeinsam mit VertreterInnen der Grünen (Lambert Schönleitner), KPÖ Steiermark (Claudia Klimt-Weithaler), FPÖ Steiermark (Mario Kunasek) und NEOS (Niko Svatek).

Seit einigen Jahren besteht von Seiten der Landesregierung der Plan für ein neues Leitspital im Bezirk Liezen. Anstatt der drei im Bezirk Liezen bestehenden Spitäler in Rottenmann, Schladming und Bad Aussee, die außerdem vor einigen Jahren erst errichtet oder tw. modernisiert wurden, soll ein neues Leitspital im Zentrum des Bezirks, nämlich in der Gemeinde Stainach-Pürgg entstehen. Das hat große Kontroversen ausgelöst, vor allem die Bevölkerungen an den dzt. Standortgemeinden gingen auf die Barrikaden und einen Höhepunkt bildete eine Volksbefragung im April 2019 mit einer Beteiligung von rund 40 %, in der sich 67 % der Befragten gegen eine derartige Maßnahme aussprachen. Dessen ungeachtet wurde ein Grundstück in Stainach südlich des Bahnhofs auserkoren, um dort das Leitspital zu errichten. Einwände, dass dieses Grundstück aufgrund der Beschaffenheit des Bodens nicht geeignet sei, wurden lange zurück gewiesen. Im März dieses Jahres wurde jedoch von der jetzt zuständigen Landesrätin Juliane Bogner-Strauß ein neues Grundstück präsentiert. Die Liegenschaft befindet sich ebenfalls in Stainach-Pürgg im Ortsteil Niederhofen.

Die BürgerInneninitiative BISS präsentierte bei dem Pressegespräch eine Studie, die sich im Wesentlichen mit vier Punkten befast: mit der Bebauung, der Verkehrslösung, der Anbindung an den öffentlichen Verkehr und dem Zeitpan.

Hier auch zum jederzeitigen Nachhören in der Radiothek der Freien Radios!

Aufnahme/Redaktion: Hilde Unterberger

In 3 Schritten zu deiner eigenen Sendung

  • 1. Erstelle ein kostenloses Nutzerkonto

    • 2. In welches Genre passt deine Sendung?

Ist das dein Ohrwurm?