• A LIFE, A SONG, A CIGARETTE - Marie

  • Radio FREEQUENNS - Das freie Radio im Ennstal

NORBERT EGGER
Bluestime 99 Charts

DO, 15.7., 11 Uhr: Literatouren mit Lesetipps!

Diesmal haben die Redakteurinnen wieder für Sie neues „Lesefutter“:

Die deutsche Neuerscheinung von Isabel Allende: „Was wir Frauen wollen“ (übersetzt von Svenja Becker). Die seit Jahrzehnten als Ikone der weltweiten Frauenbewegung gehandelte Schriftstellerin gibt einen Rückblick auf ihr bewegtes Leben – und bleibt beim Thema: Das heißt, es ist ein weiterer Appell dieser großen Feministin!

Eine wichtige Persönlichkeit der österreichischen Literaturszene ist ebenfalls seit einige Jahrzehnten die in Altaussee lebende Schriftstellerin Barbara Frischmuth. Während auch sie in ihrer Anfangsphase und auch dann immer wieder in ihren Romanen starke Frauenpersönlichkeiten als Protagonistinnen wählte, tritt sie in letzter Zeit (nun bereits 80 Jahre alt geworden) vermehrt als Essayistin und reflektierte Mahnerin unserer Gesellschaft auf. In dem hier vorgestellten Band der Reihe „Unruhe bewahren“ (Residenz Verlag) mit dem Titel „Natur und die Versuche, ihr mit Sprache beizukommen“ geht sie ein weiteres Mal sehr differenziert mit den Begriffen Natur und Kultur um…

Zwei Bücher werden noch von Martha Pesec-Foltin vorgestellt, u. zw. Herzklappen von Johnson & Johnson von Valerie Fritsch und Aspasia – von Taylor Caldwell – da es nämlich so ist, dass wir nicht nur Neuerscheinungen bringen, sondern mitunter auch die Lieblingslektüre oder eine besondere Entdeckung… im zuletzt genannten Romanklassiker geht es ebenfalls um eine Frau, nämlich Aspasia, die berühmteste Hetäre des Altertums! – In dem neuen Roman von Valerie Fritsch begleiten wir die Protagonistin Alma durch ihr Leben, in dem sie die Leserschaft ihre große Distanz zu ihrer Umgebung (incl. Familie) und das Schweigen der vorangegangenen Generation miterleben lässt. Allmählich kommt sie diesem Gestus in ihrer Familie auf die Spur, er liegt in der Kriegsvergangenheit begraben – und just dorthin, wo die Wunden des Großvaters entstanden, verschlägt es sie mit ihrem schmerzunempfindlichen Kind!

Vielleicht haben wir damit ja die passende Urlaubslektüre (ob auf Balkonien oder an einem See, im Garten oder abroad…?) für Sie gefunden – wir würden uns freuen, wünschen Ihnen jedenfalls eine schöne Zeit! Im August gibt es dann die nächsten Lektüretipps aus unserer Redaktion… inzwischen lassen wir Sie jedoch natürlich nicht ohne Literatur ‚verkommen‘, sondern wir strahlen Sendungen von unseren Partnerradios aus – auch dabei viel Vergnügen!

Und übrigens: Wer die Sendung verpasst, es gibt auch zwei (!!) Wiederholungstermine: DI, 20.7., 18 Uhr und MI, 21. 7., 22 Uhr!

Liebe Grüße von Helene, Siegmund, Martha und Hilde

In 3 Schritten zu deiner eigenen Sendung

  • 1. Erstelle ein kostenloses Nutzerkonto

    • 2. In welches Genre passt deine Sendung?

Ist das dein Ohrwurm?