• STEVEN TYLER - Hold On (Wont Let Go)

  • ENSIFERUM - Lady In Black

FLEETWOOD MAC
Dreams

DO, 25. 4., 11 Uhr – Buchvorstellung „Ausgebrannt.punkt“ mit Christina Lintl-Tomaschek ** Roman „Dreizehnfurcht“ ** Sachbuch ** Graphic Novel

Am 23. April war WELTTAG DES BUCHES (und außerdem auch der Todestag von William Shakespear) – ein Hoch auf das Buch und das Lesen! Hoffentlich frönen auch Sie weiterhin dieser Passion, wie wir von der Literatouren-Redaktion es tun (und besorgen sich Ihre Lektüre in den Bibliotheken bzw. bei den stationären Buchhandlungen – #weilwowichtigist… !!!)

Aber nun zum Programm der aktuellen Sendung (Wh. übrigens am DI, 30.4., 17 Uhr und MI, 1. 5., 22 Uhr) und dann auch zum Nachhören (Permanent-Link sh. unten)

Die aus Admont stammende Christina Lintl-Tomaschek (Foto) stand mitten im Leben und sah sich selbst als Powerfrau, als ihr Leben plötzlich auf dem Kopf steht und sie auf sich selbst zurück geworfen ist: Sie weiß also, wovon sie spricht bzw. schreibt, wenn sie in ihrem Erstlingswerk über ihre Erfahrungen mit Burn-out offen Auskunft gibt. Vieles davon hat sie sich in ihrem Buch „Ausgebrannt.Punkt“ von der Seele geschrieben… wie es dazu kam bzw. auch zum Entschluss, das mit einer größeren Öffentlichkeit zu teilen, darüber sprach sie mit Hilde Unterberger.

WEITERE LESETIPPS von unserer Literatouren-Redaktion:

Siegmund Klakl legt den (vielleicht abergläubigen?) Freequenns-HörerInnen ganz besonders dieses Buch hier ans Herz: Wieland Freund – Dreizehnfurcht: Der Protagonist des Romans leidet unter der abergläubischen Angst vor der Zahl 13. Das führt dazu, dass er eigentlich lebensunfähig ist…

Außerdem noch eine Empfehlung, die zum heutigen ‚Girls‘ Day‘ passt, nämlich für ein Sachbuch von Kathrin LEINWEBER mit dem Titel „Wie Frauen erfolgreich in Männerdomänen durchstarten“ (Gabal-Verlag)

Graphic Novel „Verborgen im Fels“ (S. Schwartz)

sowie der kunstvoll gestaltete ‚Graphische Roman‘ (Graphic Novel) zur Ausstellung „Verborgen im Fels – der Berg, das Salz und die Kunst“ in den Salzwelten Altaussee (im Rahmen der Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024), verfasst von dem deutschen Comic-Künstler und Illustrator Simon Schwartz.

Und natürlich wieder der Hinweis: Viiiiiiele (aber längt nicht alle – wir arbeiten dran….) unserer Literatouren-Beiträge sind in unserer RADIOTHEK permanent nachhörbar!

And last but not least hier noch der Hinweis auf eine weitere Sendung auf unserem Sender, die sich auch mit BÜCHERN beschäftigt, nämlich „Gschichtln von Büchern & Rock ’n‘ Roll“ von & mit Heike Propst & Dieter Aumann – jeden 4. Samstag im Monat eine neue Folge bzw. natürlich ebenso zum Nachhören.

In 3 Schritten zu deiner eigenen Sendung

  • 1. Erstelle ein kostenloses Nutzerkonto

    • 2. In welches Genre passt deine Sendung?

Ist das dein Ohrwurm?