• KITTY CAT AND THE UGLY HEADS - Agony Of Choice

  • OOMPH! - Weisst Du Wie Viele Sterne Stehen

TOCOTRONIC
Neues Vom Trickser

Der 10. Schulradiotag der Freien Radios in Österreich

Radio Freequenns ist in diesem Jahr zum 2. Mal Gastgeber des Schulradiotages der Freien Radios in Österreich. Die Einleitung in die Beiträge der Freien Radios ist gelungen. 8 SchülerInnen des BG und BRG Stainach moderieren den Tag rund um die Sendungen der anderen Schulen in Österreich. Radio Orange und die Radiobande aus Wien haben die Reise um 9.30 Uhr eröffnet. Für „Queen, warum sie uns noch immer faszinieren“ von der HAK 1 International – haben wir uns zu Radio Agora nach Klagenfurt/Celovec begeben – danach ging es nach Innsbruck zu Freirad, die für den SCHRAT 2023 ein Magazin zu aktuellen Themen (com KORG Kettenbrücke) und sind danach beim Popella-Festival in Graz bei Radio Helsinki VS Triesterstraße, VS Brockmanngasse) gelandet – danach geht es zum City & Campusradio St. Pölten – „Schule – und was danach ?“ der Lernwerkstatt Pottenbrunn ist dort das Thema. Aus St. Pölten geht die Fahrt über den Äther nach Bad Ischl zum Freien Radio Salzkammergut und 2 Hörspiele „Lateinstunde“ (des Gymnasiums Bad Ischl).

Wir bleiben in Oberösterreich (dort gibt es 4 Radiosender) und übersiedeln um 12.30 Uhr . nach Linz zu Radio Fro, wo ein Schulworkshop des Medienzweiges des Georg von Peuerbach-Gymnaiums) in ein Magazin mündete. Die nächste Reise um 13 Uhr geht weit – zu Radio Proton nach Vorarlberg, dort hat sich die 3A der BG Schillerstraße mit dem „Mittelalter“ auseinandergesetzt. Quasi die Rückreise führt uns nach Kirchdorf im Kremstal zu Radio B138 wo die 3A der HAK HLW Kirchdorf auf das Jahr zurückblicken und die 4 A der TNMS Pettenbach die Talenteförderung vorstellen. Von Kirchdorf fliegen wir vorweihnachtlich ins östlichste Bundesland Österreichs und zu Radio Mora und SchülerInnen des BGBRG Oberpullendorf „Franz Liszt“ und den „Fashion für Tweents & Teens“

Wir sind jetzt in Hollabrunn bei Radio Ypsilon gelandet und den „Kids On Air“ und den „Jugendwörtern“ – die nächste Station ist das Freie Radio Freistadt und die 3. Klassen der MS Neumarkt im Mühlkreis mit der Sendung „Atomenergie – grüne Alternative oder Untergang“ – die letzte Station vor der Rückfahrt nach Liezen ist die Radiofabrik Salzburg und der Frage „Früher war alles besser … oder nicht?“ der Modularen Oberstufe des Akademischen Gymnasiums – die Seite wird laufend ergänzt…

Der Schulradiotag 2023 is back in Liezen. Für die letzte halbe Beitragsstunde haben die 8 SchülerInnen der 5c (Klasse Marc Ertl) des BG und BRGH Stainach die Aussage gewählt „Warum Musik verbindet“ und dazu Interviews geführt. Die Sendung bringt diese 3 Basics für die Diskussion, die sich auch „round about music“ bewegt, zusammen mit drei Musik-Wünschen der SchülerInnen. Die letzte halbe Stunde resümmieren die SchülerInnen den Schulradiotag und führen ein Überraschungsinterview mit …. das bleibt eine Ü.

Schulradiotag 2023, das zehnjährige Jubiläum

Der Schulradiotag der Freien Radios in Österreich geht am Mittwoch, 29. November 2023 über den Äther

Radio Freequenns, das Freie Radio im Ennstal ist an diesem Tag von 9.00 bis 17.00 Uhr Gastgeber des Jubiläums des Schulradiotages, 8 SchülerInnen der 5c des BG und BRG Stainach (Deutschklasse Marc Ertl) werden im Sendestudio die Sendungen der 14 Freien Radios begleiten und moderieren, ihre eigene Sendung wird unter dem Titel „Warum Musik verbindet!“ Teil dieser Produktionen von SchülerInnen aus ganz Österreich, von Dornbirn bis Oberpullendorf, vom Mühlviertel bis Klagenfurt, sein.

Es ist etwas Besonderes, wenn Schüler und Schülerinnen eine eigene Radiosendung gestalten. Sie bringen ihre Lebenswelten zu Ohr, vertiefen Themen, die in der Schule bearbeitet wurden, lernen den Umgang mit Mikrophon und Audioschnittprogramm und noch vieles mehr, das zur Produktion eines Radiobeitrages gehört. Es ist lebendiges Lernen verbunden mit Freude und Aufregung. Die Themen an diesem Jubiläumstag sind vielfältig, der Gewinn an Medienkompetenz und die Freude der Schüler*innen hörbar. Für Schüler und Schülerinnen, Kinder und Jugendliche ein Blick in Schulen in ganz Österreich, für die Sendungsmacher*innen eine Wertschätzung ihres Tuns.

Lassen Sie sich/lasst Euch von der Vielfalt der Beiträge überraschen, die Reise beginnt in Liezen und startet dann – österreichweit – in …..

Der Schulradiotag der Freien Radios am Mittwoch, 29. November von 9 Uhr früh bis 17 Uhr am Nachmittag auf Radio Freequenns, dem Freien Radio im Ennstal – 100,8 im Raum Liezen, 103.0 im Raum Admont und 104,0 im Raum Schladming/Gröbming und unter www.freequenns,at  Infos und Fragen unter redaktion@freequenns.at bzw.  03612 3011130 u. 0699 1000 1698

Infopoint 18. 9. 2023, 9 u. 13 Uhr – Steirischer Herbst 2023 (vom 21.9. – 15. 10.)

Im Infopoint diesmal ein Gesprächmit dem Senior Curator des Steirischen Herbstes 2023, David Riff, über die diesjährigen Programmhighlights und Bezüge zur aktuellen politischen und gesellschaftlichen Lage. (Bildsujet: (c)Dana Kavelina) –

hier der Beitrag zum permanenten Nachhören in der Radiothek.

Hier der Programmüberblick. Heuer gibt es seit langem auch wieder mal einen Programmpunkt des Steirischen Herbstes im Bezirk Liezenu. zw. eine Landschaftswanderung/Performance mit Karin Hochegger/Rike Scheffler/Christoph Szalay.

DO, 27. 7., und 3. 8., 10 Uhr – TTW’23 (Theatertage Weißenbach) in der Sendung ‚In der Mitte am Rand‘

Viele Theater-affine Menschen im Ennstal erinnern sich noch an die Anfänge der Theatertage Weißenbach im ‚Schwarzen Würfel‘ auf der grünen Wiese, was sich aufgrund wettertechnischer Probleme häufig als nicht ideal erwies. Seit vielen Jahren finden die Aufführungen mitten im Ort Weißenbach bei Haus, tw. immer noch im Freien, doch überwiegend in der Gerätehalle des Gsöllhofes statt – und noch immer sorgen sie für viel Begeisterung und meist ausverkaufte Vorstellungen.

Radio Freequenns begleitet bereits seit Jahren diesen Zyklus mit regelmäßigen Sendungen und auch Gesprächen mit dem Festival-Leiter Peter Faßhuber vom THEO Oberzeiring. Am DO, 27. 7., und DO, 3. 8. 2023, berichtet Thomas Hein jeweils ab 10 Uhr über seine eigenen Eindrücke, bringt O-Töne und interviewt SchauspielerInnen und RegisseurInnen.

Impression vom Kreisler-Abend: „Heute Abend: Lola Blau“ am Sonntag, 23. 7. 2023

Hier das vollständige Programm der diesjährigen Theatertage Weißenbach bei Haus.

MI, 28.6., 9 u. 13 Uhr im Infopoint über SOMMERBÜHNE LIEZEN 2023 (30. Juni – 29. Juli)

Der im Herbst 2022 neu gekürte Liezener Kulturreferent Gregor STEINER gibt Auskunft über den diesjährigen Veranstaltungszyklus, der am Freitag, 30. Juni 2023, beginnt und vier Wochenenden umfasst. Die Bühne auf dem Kulturhausplatz steht schon, die Hauptacts sind JUNK VIBRATION am SA, 1. Juli, Soulclub, Die Niachtn, ein Queen-Tribut… um nur einige zu nennen. Hier das Gespräch zum permanenten Nachhören.

Es gibt einen so genannten „Spar-Pass“ für Dauergäste & Sparfüchse, mit dem man zusätzlich Sachpreise gewinnen kann.

Alle Infos hier.

Steirisches Volksliedwerk – Regionaler Singtag in Irdning am 17. Juni

In der Freitag-Ausgabe des Infopoint am 26. Mai 2023 zu Gast bei Thomas Hein: der neue Geschäftsführer des Steirischen Volksliedwerks, der aus Weißenbach bei St. Gallen stammende Michael Weißensteiner, und Vorstand Prof. Siegfried Greimler aus Rottenmann – Wiederholung um 13 Uhr.

Erst seit Februar 2023 hat Michael Weißensteiner seine Funktion inne, im Gespräch schildert er seine Herangehensweise an diese traditionelle Einrichtung, die vielfältigen Aufgaben und sprach auch über unsere „Zeit im Wandel“ (wie z.B. das Gasthaussterben als „verschwindende“ Auftrittsmöglichkeiten oder die Nachwirkungen der Pandemie) , die auch das Steirische Volksliedwerk vor große Herausforderungen stellt. Siegfried Greimler betonte nicht nur die Bedeutung des frühen Einstiegs von Kindern und SchülerInnen in die Musik bzw. das „Singen“ und die vielfachen „positiven Nebenwirkungen“. Sie informierten auch aus aktuellem Anlass über den am 17. Juni 2023, ab 10.00 in Irdning stattfindenden Regionalen Singtag, zu dem sie herzlich einladen.

Hier jederzeitiges Nachhören möglich.

Die 12ten „24 Stunden Jazz“ – Radio Jazz Day Liezen 2023 (30. April)

Zum bereits 12. Mal (2003, 2013 – 2023) steht Radio Freequenns 24 Stunden lang ganz im Zeichen des Jazz. Seit 2013 feiert der Radio Jazz Day Liezen am International Jazz Day der UNESCO am 30. April dieses Musik-Genre – von „Round Midnight“ (0 Uhr) bis „Round Midnight“ (24 Uhr) in Gesprächen im Studio, via Telefon mit MusikerInnen und der Jazzszene der ganzen Welt (etwa von Wien über Berlin bis Marokko und New York) . Von Specials und Tributes zu wichtigen KünstlerInnen und den Präsentationen aktueller Aufnahmen bringen die 24 Stunden Jazz viel Musik und Hintergründe und – nach der pandemiebedingten Pause wieder das gewohnte abendliche Live-Konzert aus dem Kulturhaus Liezen. Diesmal wird die aus Slowenien stammende und derzeit international für Aufsehen sorgende Pianistin Kaja Draksler ab 20 Uhr ihr Programm „In Otherness Oneself“ zum ersten Mal in Österreich vorstellen.

Im „Vorspann“ des Radio Jazz Day Liezen 2023 ist am 28. April in Kooperation mit dem Culturcentrum Wolkenstein wieder ein Jazzspielfilm – Born To Be Blue (CAN/UK 2015) mit Ethan Hawke in der Hauptrolle als Chet Baker, dem „King of Cool“ zu sehen und hören – Beginn 19:30 Uhr. Ein weiteres Live-Konzert, die Weltpremiere des Duos Clemes Salesny – Raphael Preuschl (Altsaxophon, Bass Clarinet bzw. E-Bass, Bass-Ukulele) geht im ccw. am 29. April ebenfalls um 19:30 Uhr über die Bühne.

Karten dafür bei Radio Freequenns und im ccw.stainach bzw. an der Abendkasse.

Photo Kaja Draksler by Francesca Patella

Daniela Kraus/Presseclub Concordia im Gespräch

Gespräch mit der Geschäftsführerin des Presseclub Concordia , Dr.in Daniela Kraus (Bildnachweis: Luiza Puiu): Vor einigen Wochen hat es – ausgelöst durch Untersuchungen von Chats seitens der Untersuchungsbehörden – innerhalb zweier österreichischen Redaktionen große Turbulenzen betreffend die Unabhängigkeit bzw. mangelnde Distanz zwischen JournalistInnen und PolitikerInnen gegeben. Ein Gespräch im Rahmen der vom Bildungsverein der Freien Medien, COMMIT, in den Räumen der RTR organisierten Vortrags „Alles was Recht ist“, hat auch Radio Freequenns bewogen, die derzeitige Lage des Journalismus näher zu betrachten.

Die Generalsekretärin des Presseclubs Concordia, des weltweit ältesten seiner Art, Frau Dr.in Daniela Kraus sprach mit Thomas Hein im Telefoninterview u. a. über Fragen der Medienethik, über die Ausbildungssituation der JournalistInnen (am Beispiel der Pläne rund um die Wiener Zeitung) und über Forderungen an die Medienpolitik, um die Unabhängigkeit der unterschiedlichen Medien und die Transparenz der Finanzierung bzw. Förderungen in Zukunft abzusichern und teilweise auch neu zu regeln.

Hier der Beitrag auch zum jederzeitigen Nachhören in der Radiothek der Freien Radios.

Konzertabsage Kaja Draksler heute abend, Samstag 24.9., 20.00 Uhr Kulturhaus Liezen

LEIDER ABGESAGT – so müssen wir bekanntgeben – für heute abend, 24. September 20:00 Uhr im Kulturhaus Liezen. Der Fazioli-Flügel steht frisch gestimmt auf der Bühne, die slowenische Pianistin Kaja Draksler kann aus Krankheitsgründen ihr Solo-Konzertprogramm dem Publikum des Radio Jazz Days Liezen 2022 nicht zu Gehör bringen – wir alle bedauern und hoffen auf einen neuen Termin mit ihr.

Morgen abend am Sonntag gibt es auf Radio Freequenns um 18 h Musik von Kaja Draksler zu hören – In der Sendung „Jazz me if you can“ – rund ums Ennstal – terrestrisch – und via web auf www.freequenns.at


Kaja Draksler by Sara Anke

Ekaterina Degot zum Steirischen Herbst 2022

„Ein Krieg in der Ferne“ ist der Titel oder das Motto des diesjährigen Steirischen Herbst in Graz bzw. der Steiermark. Thomas Hein sprach dazu auch heuer wieder mit der Intendantin Ekaterina Degot: über die vielfältigen Bezüge zu früheren kriegerischen Auseinandersetzungen bis zum aktuellen Krieg in der Ukraine, über Ursachen und nachhaltige Auswirkungen – und natürlich über einzelne Programmpunkte. (Grafik: Grupa Ee)

Der Steirische Herbst beginnt am 22. September mit der Eröffnungsrede am Grazer Hauptplatz und dauert bis 16. Oktober.

In der Sendung „In der Mitte am Rand“ am Donnerstag, 6. 10., ist um 11 Uhr die Eröffnungsrede der Intendantin Ekaterina Degot auf dem Grazer Hauptplatz zu hören (Wh. SO, 9. 10., 15 Uhr).

Hier ist dieses Gespräch JEDERZEIT zum Nachhören in der Radiothek der Freien Radios.

>

In 3 Schritten zu deiner eigenen Sendung

  • 1. Erstelle ein kostenloses Nutzerkonto

    • 2. In welches Genre passt deine Sendung?

Ist das dein Ohrwurm?